Schalflex Abschalgummi

Der Schalflex Abschalgummi ist die einfachste Art um Zwischenräume bei Eisendurchdringungen sauber abzuschalen. Beim konventionellen Abschalen mit Holz sowie beim Abschalelement AEF und AES entstehen bei der Eisendurchdringung Zwischenräume. Das Schliessen dieser Zwischenräume mit Bauschaum sowie das Entfernen nach dem Betonieren der Etappe kostet wertvolle Arbeitszeit. Der wiederverwendbare Schalflex Abschalgummi ermöglicht das einfache und zeitsparende Schliessen dieser Zwischenräume.

 

Verwendung bei Bodenplatten & Decken

Bei Abschalungen mit Eisendurchdringung in Bodenplatten und Decken wird die Drunterleiste auf der Höhe der Arbeitsfuge ausgelegt sowie direkt davor der untere Schalflex Abschalgummi. Anschliessend kann die erste und zweite Armierung gelegt werden, welche sich in den unteren Schalflex Abschalgummi hinein drückt, so dass die Zwischenräume geschlossen werden. Weiter wird nun mit dem Abschalelement AEF/AES oder konventionell mit Holz und z.B. der MBT Abschalung BPA oder AST SK abgeschalt. Nach dem Legen der dritten und vierten Armierung wird nun der obere Schalflex Abschalgummi aufgelegt und mit dem Schalflex U-Eisen und Kabelbinder oder mit dem Schalflex U-Eisen, Schrauben und einem Kantholz so weit nach unten gespannt, bis der Schalflex Abschalgummi die Eisendurchdringung umschliesst. Beim Verwenden des Schalflex U-Eisens kann die gewünschte Überdeckung oder Deckenkantenhöhe mit dem Anziehen der Kabelbinder oder Schrauben so eingestellt werden, dass direkt auf der Höhe des Schalflex U-Eisens die Decke sauber abtaloschiert werden kann. Wenn kein Monobeton verarbeitet wird kann auch ein Kantholz mit Kabelbinder verwendet werden, um den Schalflex Abschalgummi nach unten zu spannen.

 

Verwendung bei Wänden

Bei Abschalungen mit Eisendurchdringung in Wänden wird das Schalflex U-Eisen mit Schrauben an die stehende und die zu versetzende Schalwand befestigt und der Schalflex Abschalgummi eingelegt. An die stehende Schalwand wird nun die Armierung sowie das Abschalelement AEF/AES oder eine konventionelle Abschalung aus Holz angebracht. Vor dem Schliessen der Schalung können die Abschalelemente AEF und AES gegebenenfalls mit MBT-Leibungsschalungswinkeln und einem Kanntholz ausgesteift werden.

Vorteile

  • Grosse Zeitersparnis gegenüber konventionellem Schäumen
  • Wiederverwendbar
  • Optimal auch bei Monobeton

Lieferprogramm

Lieferprogramm


Art. Bezeichnung Breite Höhe Gewicht VPE
1890 Schalflex Abschalgummi 30 x 50 mm 5.00 cm 3.00 cm 210.0 g 12 m
1891 Schalflex Abschalgummi 40 x 80 mm 8.00 cm 4.00 cm 450.0 g 12 m
1900 Schalflex U-Eisen zu Abschalgummi 30 x 50 mm 5.00 cm 3.00 cm 3 m
1901 Schalflex U-Eisen zu Abschalgummi 40 x 80 mm 8.00 cm 4.00 cm 3 m
1910 Kabelbinder 4.5x430 mm 100 Stk